Lappersdorf                                 Luftbild Laumer

Lappersdorf 2020

Unmittelbar nördlich von Regensburg an der A93, bzw. des Regenflusses liegt die gut 13.000 Einwohner zählende Marktgemeinde. Die Siedliungsstruktur ist typisch für eine "Vorstadtsiedlung". 

Den Namen gibt es erst seit 1958, als die Gemeinde Oppersdorf umbenannt wurde und zusammen mit Kareth (im Luftbild links) und Hainsacker im Zuge der Gemeindereform 1972 eine neue Kommune bildete. Überörtlich ist Feuerwehrleuten die staatliche Feuerwehrschule Regensburg in Lappersdorf ein Begriff.

Luftbilder von Orten der Gemeinde
Baiern - Einhausen - Hainzacker - Hönighausen - Kareth - Oppersdorf - Schwaighausen

Hainsacker 

Hainzacker 2020

Hainsacker liegt nördlich von Regens-
burg bzw. 4 km vom Gemeindeort Lappersdorf. 

Schon vor 2-3 Jahr-
hunderten war es für reiche Regens-
burger Kaufleute ein beliebter Siedlungsort vor der Stadt. 
Sie ermöglichten im 18. Jhd. auch den Bau der barocken Kirche St. Ägidius

 

Kirche 2020
Oppersdorf 2020

Oppersdorf

Das Kirchdorf liegt unmittelabr nördlich von Lappersdorf.

Urkundlich belegt ist der Ort seit 1224.

Am Rande der Siedlung liegt St. Bartholomäus

 

Schwaighausen 2019

Schwaig- hausen

Das Dorf in der Gemeinde Lappersdorf liegt nördlich von Regensburg. 
Seine Besonder-
heit ist die Rapsmühle. 
Bei einer möglichen Besichtigung wird die Herstellung dieses Speiseöls aus einheimisch angebautem Raps gezeigt. 

Einhausen 2020