Luftbild Laumer  

Träumen Sie nicht von einem Flug - machen Sie einen als Passagier in einem Ultraleicht-Trike -
und Sie werden die Welt mit ganz anderen Augen sehen. 
nur ein Klick


Grenzenlos   

Grau sind die Tage, die Sonne hat man seit über einer Woche nicht mehr gesehen. Die Luft riecht nach Schnee, der Winter hat sich bereits mit Nachtfrösten angekündigt und die letzte Blumenpracht verwelken lassen.

Doch über der Wolkendecke scheint die Sonne. Ein warmer Südwind - Föhn im Gebirge - schafft eine trockene Luft und damit eine atemberaubende Fernsicht von der Oberpfalz bis in die Alpen. Man sieht deutlich das Dachsteingebirge und davor die Dampfsäule des Kühlturms vom Kernkraftwerk Ohu bei Landshut die Nebeldecke durchstoßen.  
Auch die höchsten Erhebungen des Oberpfälzer und des Bayerischen Waldes überragen die Nebelsuppe. Es fällt schwer, den Sinkflug einzuleiten und wieder zu landen, bevor die Sonne endgültig untergeht.

Über den Wolken ist die Freiheit - durch zahlreiche Vorschriften stark eingeschränkt.
Doch grenzenlos ist der blaue Himmel und der strahlende Sonnenschein.

Hochnebel 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nebelbank Laucha 2015 Hat mich da etwa eine Boden- Boden-Rakete knapp verfehlt?

Sieht fast so aus!

In Wirklichkeit ist es eine  schmale Nebelbank - aufgenommen kurz nach Sonnenaufgang irgendwo (!) über  Deutschland.

 

                                                                                        Guteneck