Kastl                                                 Luftbild Laumer

Kastl 09 Das Luftbild zeigt den Ort Kastl von Westen. Im Süden erstreckt sich das ausgedehnte Waldgebiet des Pressather Forstes, im Westen grüßt der markante Basaltkegel des Rauhen Kulm (nicht im Bild). Vier Kilometer nördlich liegt die Stadt Kemnath

Am Ostrand des Dorfes erhebt sich die Landschaft zum 544 Meter hohen Kastler Berg. 

2005 wurde Kastl Kreissieger beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden".

Auf dem Friedhof der Dorfkirche steht ein sog. Bonifatiusstein.

Diesen soll der Missionar überall dort hinterlassen haben, wo er mal gewirkt hat.

Der Ortsname leitet sich vom mittelhochdeutschen "Chasten" ab. Das bedeutet Behälter, also ein Kornhaus zur Aufbewahrung des Zehendgetreides (der Steuer!).

Kastl 2013

Markantes Merkmal ist die gotische Hallenkirche St. Margaretha aus den 14./15. Jh.

Luftbilder von (10/13) Ortsteilen der Gemeinde    Altköslarn - Gründlhut - Mühlhof - Reuth - Senkendorf - Troglau - Unterbruck - WehaWolframshof


Wolframshof

Das Schloss in Wolframshof, 500 Meter nordwestlich der Ortsmitte, ist wunderschön restauriert.

Ausgedehnte Ländereien und Waldstücke gehören zum Besitz.

Auch hier muss der Benediktinermönch und Missionar im 8. Jahrhundert gewirkt haben. Im Schloss steht, wie in Kastl, ein Bonifatiusstein.

Noch bekannter ist der Markt Kastl zwischen Amberg und Neumarkt.

 

Wolframshof 07

Wolframshof 09

Startseite der Internetpräsentation