Teunz                                             Luftbild Laumer


Im Tal der Murach, vor den Höhen des Wildensteins im Norden, liegt der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde mit knapp 2000 Einwohnern. Die B 22 verläuft unmittelbar westlich. Drei Kilometer südöstlich liegt Oberviechtach.

Teunz geht auf eine slawische Siedlung zurück und bedeutet "kleine Burg". 

Das ursprüngliche Dorfzentrum um die Kirche St. Lambertus tritt vor den Neubauge-
bieten immer mehr in den Hintergrund. 

Die rege Bautätigkeit in den letzten Jahrzehnten hat die Ortschaft landschaftsverbrauchend und wenig harmonisch zersiedelt.

 

Kirche 2017

Die Wurzeln der Kirchengemeinde gehen bis ins 11. Jahrhundert zurück.

Das heutige Aussehen erhielt das Gotteshaus infolge eines Um- und Erweiterungsbaues im Jahr 1958. 

Vom einstmaligen Herrschaftssitz ist nichts mehr erhalten.

Zur Gemeinde gehören 18 Dörfer, Weiler und Einöden. 


Luftbilder von (17/18) Ortsteilen der Gemeinde   Burkhardsberg - Fuchsberg - Gutenfürst - Haidhof - Hebermühle - Höcherlmühle - Kühried - Kühriedmühle - Miesmühle - Ödmiesbach - ÖdreichertsriedSchömersdorf - Tannenschleife - Wildstein - Weiherhäusl - Zeinried -

Teunz Ort 2017

 Startseite der Internetpräsentation