Deining                                      Luftbild Laumer 

Deining Kirche 2015

Deining 2018 Im Tal des (bayerischen) Euphrat, so wird die Weiße Laaber wegen der kargen Landschaft, die sie durchfließt, im Volksmund auch genannt, liegt das Gemeindedorf Deining, 9 km südöstlich von Neumarkt


Die Kirche St. Willibald ist ein Bau von 1733. 

Oben links das (ehemalige) Schloss. Es befindet sich in Privatbesitz.

Luftbilder von Ortsteilen der Gemeinde     
Döllwang - Großalfalterbach - Kleinalfalterbach - Leutenbach - Mittersthal - Oberbuchfeld - RothenfelsSiegenhofen -Tauernfeld 

Gemeinde Deining 2015
Das Luftbild zeigt die Ortschaft Mittersthal, darüber Deining, rechts Unterbuchfeld im Dunst eines vorangegangenen Regentages.
 

 Wallfahrtskirche zur Muttergottes in Lengenbach

Lengenbach 2018
Die Wallfahrtskirche zur Mutter Gottes liegt in der Einöde Lengenbach, tief im Wald im Tal der Unterbürger Laber. Der Gemeindeort Deining liegt knapp 4 km südlich.

Das heutige Aussehen geht auf einen Bau von 1765 zurück. 
Eine Totalrenovierung, 2007 abgeschlossen, machte die Kirche wieder zu einem gern besuchten Wallfahrtsort.

Der Sohn des Dorfhirten erkrankte schwer. In seiner Not gelobte der verzweifelte Vater eine Martersäule zu errichten. Die Lähmung des Kindes verschwand und aus Dankbarkeit baute der Mann eigenhändig 1694 sogar eine kleine Kapelle. 
Die Kapelle mit der gemalten Madonna entwickelte sich in den folgenden Jahrzehnten zu einem richtigen Wallfahrtsort mit zahlreichen Gebets-
erhörungen. Dies veranlasste den Deininger Pfarrer eine größere Kirche bauen zu lassen.
Mittersthal 2015

Mittersthal

Im Mittelpunkt des 300 Einwohner zählenden Dorfes steht die Filialkirche des Heiligen Matthias. 1420 wurde erstmals ein Gotteshaus an dieser Stelle  eingeweiht.

Der Ort gehört zur Gemeinde Deining

 

 Guteneck