Kemnath am Buchberg                                                 Luftbild  Laumer 

Kemnath Buchberg 2015

Blick über Kemnath zum Buchberg und dem Hainstetter Wald. Der Landkreis Amberg-Sulzbach ist mit 51 % bewaldeter
Gesamtfläche der waldreichste in Deutschland.

Kemnath am Buchberg liegt nicht direkt zu Füßen des des gut 600 m hohen Buchbergs, wie man aus dem Namenszusatz ableiten müsste. Einen weiteren Buchberg gibt es auch südlich von Neumarkt.

 

Der Zusatz jedoch ist zur Unter-
scheidung von Kemnath Stadt wichtig. 

Dieses  Kemnath liegt 40 km Luftlinie NNW.

Ein drittes Kemnath liegt etwa 10 km westlich von Neunburg: Kemnath bei Fuhrn.

Kemnath am Buchberg gehört zur Gemeinde Schnaittenbach.

 

Kirche Kemnath 2015
Kemnath 2011


Der Buchberg weist eine Skischneise nach Nordosten auf. Diese dient auch den Gleitschirm-  und Drachen-
fliegern als Startplatz. Für den Wintersport reicht der Schnee meist nur an einzelnen Tagen.

Die Kirche musste nach 1945 wieder aufgebaut werden, nachdem in den letzten Kriegstagen amerikanische Bomber über dem Ort noch sinnlos ihre tödliche Fracht abluden.

Warum man dabei die filigran wirkende Spitze übergangslos auf den doch wuchtigen Turm setzte, bleibt wohl ein Geheimnis. Vielleicht wollte man den Turm noch höher bauen und hat sich dann eines "Billigeren" besonnen. 
Ein etwas ungewöhnlicher  Anblick ist es auf alle Fälle.

Der Blick geht über Kemnath nordwärts ins herbstliche Tal des Trichenbaches. 
Dort liegen die Einöden Ziegelhütte und Tradlmühle.

Herbst bei Kemnath 2015

Startseite der Internetpräsentation