Pettendorf                                 Luftbild Laumer 
 > Pettendorf
Gde. Neunburg

Pettendorf 2017

Die Donauebene geht über in das Oberpfälzer Hügelland. Acht km Luftlinie nordwestlich von Regensburg liegt die Gemeinde Pettendorf mit rund 3300 Einwohnern. Obwohl nahe an den römischen Siedlungen um Castra Regina, blieb die Gegend bis in hohe Mittelalter bewaldet und nicht dauerhaft besiedelt. Die Pfarrkirche St. Margaretha steht auf Überresten einer Burganlage der Herren von Pettendorf, einem der bedeutendsten Adelgeschlechter des Nordgaus um 1050.
Der Priestermangel der heutigen Zeit führte zur Pfarreiengemeinschaft Pettendorf, Pielenhofen und Wofsegg.

Kirche 2019

Kennen Sie das Oberpfälzer Pettendorf mit einer Burg? Auch ein Pettenhof gibt es.

Luftbilder von Orten der Gemeinde
 Adlersberg - Kneiting - Maria Ort - Neudorf - Rohrdorf 

Kneiting

Kneiting 2019

Kneiting an der Donau, westlich von  Regensburg blickt auf eine lange Geschichte zurück. Besiedelt seit der Steinzeit, Römer, Regensburger Klerus, Landshuter Erbfolgekrieg, 30jähriger Krieg, Napoleonische Kriege sind im heutigen Kneiting ohne sichtbare Spuren geblieben. 
Der Ort zählt gut 600 Einwohner. Erstaunlich, dass hier im nahen Einzugsbereich Regensburgs nicht mehr Baugebiete ausgewiesen wurden. 
BiB: Filialkirche Peter und Paul ist auf einen Bau Anfang des 18 Jhd. zurückzuführen.
Rohrdorf 2019

< Rohrdorf                 Neudorf                           
sind Siedlungsorte nördlich von Pettendorf.

Neudorf 2019

Sinzing

Sinzing 2017

Durch Sinzing läuft die Schwarze Laber und mündet dann unmittelbar danach in die Donau, westlich von Regensburg.
Der Ort ist ein altes Siedlungsgebiet.
Bereits 921 ist er urkundlich belegt.
Die Nähe zur "Oberpfalzmetropole" bedingte eine rege Bautätigkeit. Die Einwohnerzahl der Gemeinde liegt bei 7000.

Luftbilder von Orten der Gemeinde
Eilsbrunn - Viehhausen

Guteneck