Niedermurach                                           Luftbild Laumer 

Niedermurach 2020

Blick ins Tal der Murach - im Vordergrund Niedermurach, am Horizont Pertolzhofen

Niedermurach 2019

Kirche 2019





Die Geschichte von Murach reicht bis ins 10 Jahrhundert zurück. Sie ist untrennbar verbunden mit der Burg Haus Obermurach

Diese Turmruine steht einen Kilometer südöstlich. 

Die Pfarrkirche St. Martin wurde 1762 - 1763 im Rokokostil erbaut und zehn Jahre später eingeweiht.

 

 

 

Die Freiherren von Murach holten um 1753 eine Kopie des wundertätigen "gegeißelten Heilands" von Steingaden in ihr abgelegenes Gebiet. Noch bevor die berühmte Wieskirche fertig war, hatten die Muracher ihre Kopie in einen prachtvollen Rokokoaltar eingefügt, eine Kapelle drum herum bauen lassen und ihr Wappen auf die Spitze des Altars gesetzt. Fertig war die Wallfahrtskapelle und damit eine zusätzliche Einnahmequelle aus der rasch zunehmenden Pilgerschar. 
Heute spielt die Wallfahrts- kapelle keine Rolle mehr.
Wallfahrtskapelle 2014

Luftbilder von allen Ortsteilen der Gemeinde   
 Altweichelau - Braunsried - Enzelsberg - Höflarn - Holmbrunn - Mantlarn - Nottersdorf
Obermurach
- Ödhöfling - PertolzhofenReichertsmühle - Rottendorf - Sallach - 
Schlotthof
-  Schwaighof - Voggendorf - Wagnern - Zankendorf

Schlotthof 2019 - 2022

Der Weiler Weichelau, ganz in der Nähe, gehört zur Gde. Dieterskirchen.

Startseite der Internetpräsentation