Hirschwald                                Luftbild Laumer

Hirschwald 2020

Bis 1915 war das Kirchdorf Hirschwald eine Enklave, denn das Gebiet ringsum war gemeindefrei.

Eingerahmt von den Flüssen Lauterach und Vils, begrenzt von den Städten Amberg, Schmidmühlen und Kastl erstreckt sich der Naturpark Hirschwald auf einer Fläche von rund 280 Quadratkilometer. Toscana der Oberpfalz nennen ihn gern Tourismusleute - nur auf den ersten Blick  eine irreführende, übertriebene Titulierung.

Der Hirschwald ist ein zusammenhängendes Waldgebiet aus Nadelbäumen  Im Luftbild wird das Ausmaß und die abgeschiedene Lage der Rodungsinsel deutlich. 

Touristisch interessant sind die Täler: 
Lauterach mit Orten wie Kastl, Hohenburg, Stettkirchen, Schmidmühlen
Vils mit Amberg, Theuern, Ensdorf, Rieden  

Kanufahrten oder Radtouren dürfen sicher zu den schönsten im Lande gezählt werden. Auch ein Stück des Jakobsweges führt durch den Naturpark.
Das Kirchdorf Hirschwald gehört wie die (BiB) Einöden Ober- und Unterbernstein zur Gemeinde Ensdorf.

Thanheim

Thanheim 2021

Das gehört zu einem ordentlichen Oberpfälzer Dorf: Eine kleine Kirche, ein Feuerwehrhaus, ein Dorfweiher.
Thanheim liegt 3 km Luftlinie östlich von Ensdorf.

Ruiding

Ruiding 2021

Dauching

Dauching 2021

Seulohe

Seulohe 2019

Dornberg

Dornberg 2013

<< Drei Kilometer östlich von Ensdorf liegt die kleine Ortschaft.

Reindlhof

Reindlhof 2013

Weit verstreut sind die Einöden östlich in der Gemeinde Ensdorf. Im Luftbild hier

 Rannahof - Langenwies - Schwabenhof

Rannahof Schwabenhof 2013

Einen Rannahof gibt es auch in der Gemeinde Freudenberg.

Uschlberg 2020

 

 

Uschlberg

Oberhalb des Schustertales liegt der Weiler Uschlberg in der Gemeinde Ensdorf. 

Nordöstlich davon liegt

:     
Götzenöd 
            und

      Thannlohe

 

      Seidlthal
liegt am Ostrand des Hirschwaldes im Tal der Vils.

Guteneck