Holzhammer                          Luftbild Laumer   

Holzhammer 2017

Holzhammer liegt im Tal des Ehenbaches zwischen Schnaittenbach und Wernberg

Holzhammer Ehenbach 2018

Den Namen Holzhammer erhielt die Siedlung 1366, als der Pfalzgraf Friedrich dem Kastner zu Rosenberg das Recht zur Errichtung eines Eisenhammers gewährte. Der Ehenbach trieb mit seiner Wasserkraft die Eisenhämmer an, die großen Waldgebiete (Holz) lieferten die Energie zum Schmelzen des Eisens. Die Kirche St. Wolfgang am Rande des Dorfes wurde 1995 eingeweiht. 
Seinen Reichtum zeigte der Besitzer durch den Bau eines  Hammerschlosses. Es wird heute als Wohnhaus privat genutzt.
Interessant ist der Akanthusaltar in der Schlosskapelle.

Schloss Holzhammer 2014

Startseite der Internetpräsentation