Kümmersbruck                            Luftbild Laumer  

Kümmersbruck 2011

 Eine typische Wohngemeinde für über 10.000 Einwohner am Rande des Mittelzentrums Amberg. Links der Vils Kümmersbruck, rechts die Ortschaft Haselmühl. Links oben der Haidweiher. Im Vilstal, an Kümmersbruck angrenzend, Lengenfeld.

Es hat schon etwas Theatralisches, wenn man sich vorstellt, wie ein Namensgeber des Ortes, nämlich Konrad Kümmersbrucker, 1328 bei der Kaiserkrönung Ludwigs auf der Tiberbrücke in Rom zum Ritter geschlagen wird.

Die Sportanlagen des TSV Kümmersbruck befinden sich am östlichen Rand der Ortschaft.

Fußballplatz Kümmersbruck

Der etwa 900 x 200 m große Haidweiher wurde vermutlich im späten 14. Jahrhundert angelegt.

Haidweiher 2011

Für Wasserskifahrer gibt es eine Liftanlage. 

Schloss Haselmühl 2014

Haselmühl

Das Schloss in Haselmühl an der Vils ist ein so genanntes Hammerschloss mit Walmdach und Rundturm. 

1339 wird erstmals ein aus einer Mühle entstandenen Hammer erwähnt.

 

Lengenfeld

St. Wendelin und Sebastian ist eine  sehenswerte Barockkirche am Ortsrand von Lengenfeld in der Gemeinde Kümmersbruck.

Das Maria-Hilf-Bild am Hochaltar ist eine Kopie nach dem Gemälde von Lukas Cranach.

 

 

Lengenfeld Kirche 2014

Luftbilder von (8/10) Ortsteilen der Gemeinde:   Engelsdorf  - Haidweiher - Haselmühl - Lengenfeld - Moos - Penkhof - Theuern

Guteneck