Miesbrunn                            Luftbild  Laumer  

Miesbrunn 2016

 Miesbrunn im östlichen Teil des Landkreises Neustadt. 

Miesbrunn 2017

Das Pfarrdorf liegt am Südhang des Mitterberges. Dort befindet sich das Skilanglaufzentrum Pleystein mit wunderbaren Loipen in einer abwechslungsreichen Winterlandschaft der Oberpfalz. 
Das
Luftbild zeigt mit den blühenden Löwenzahnwiesen den Frühling an.

Kirche Miesbrunn 2013

Der wuchtige Zwiebelturm der Pfarrkirche ist weithin sichtbares Kennzeichen des kleinen Dorfes. Es ist ein Bau aus dem Jahr 1912, ein paar Meter länger, der Turm sieben Meter höher als die Vorgängerkirche, die ein Brand ein Jahr zuvor zerstört hatte. Die Innenausstattung konnte man sich erst, hauptsächlich auf Spendenbasis, in den folgenden Jahren anschaffen. Die erste Kirche, eine Wehrkirche, stand 400 Jahre lang, genaue Datierungen fehlen, von 1361 an. 1761 wurde eine neue Kirche gebaut, die bis zum Brand von 1911 der Mittelpunkt des Dorfes war.
Miesbrunn ist eine der ältesten Pfarreien der Gegend, ging doch 1395 sogar Pleystein durch Teilung aus ihr hervor. Doch schon 12 Jahre später wurden die verarmten Pfarreien wieder zusammengelegt.

Fuchsmühle

Knapp einen km östlich von Miesbrunn liegt der Einödbauernhof   Fuchsmühle in der Gemeinde Pleystein.

Auffallend auch hier: Zu den Sonnenkollektoren  kommt eine Biogasanlage hinzu.

Fuchsmühle bei Pleystein 2012

Startseite der Internetpräsentation