Schloss Zandt                        Luftbild Laumer  

Schloss Zandt 2011

Ein Schloss als Altersruhesitz - in Zandt ist das auch für Otto Normalbürger möglich, wie übrigens auch in Wörth. Das Bayerische Rote Kreuz betreibt hier schon seit über einem halben Jahrhundert ein Alten- und Pflegeheim. Historisch belegt ist ein "gemauertes" Schloss seit 1527. Die Sattelbogener, Ministerialen der Grafen von Bogen, bauten hier eine ihrer zahlreichen Herrschaftsniederlassungen. 
Zandt 2011 Zandt liegt im Oberen Bayerischen Wald gut 10 km südöstlich von Cham

1974 kam die Gemeinde im Zug der Gebietsreform von Niederbayern zur Oberpfalz.


 

Nicht verwechseln mit Zant bei Amberg.

Schloss Altrandsberg

Schloss altrandsberg 2011

Einst war es ein Herrschaftssitz der Ramsberger. Sie waren gleichfalls Ministeriale der Grafen von Bogen schon um 1150. Um 1330 baute ein gewisser Friedrich von Ramsberger im nahen Neurandsberg eine Burg. Zur Unterscheidung wurde der alte Sitz dann in Altrandsberg umbenannt. 

Die Zeiten der Adelsherrschaft sind lange vorbei. Heute dient das ehemalige Schloss schlicht als Gemeindekanzlei und Wohnraum.  Auch die Dorfschule war mal hier untergebracht.
Eine Besonderheit hat es allerdings zu bieten: Das Weltkunstmuseum.


 In 17 Vitrinen werden Nachbildungen (Replikate) von Kunstschätzen aus großen Museen der Welt gezeigt, wie die große Mutter aus der Altsteinzeit,  Nofretete, die kapitolinische Wölfin ...

Burg Neurandsberg 2011

Von der Burg im niederbayerischen Neurandsberg stehen nur noch Mauerreste. Mit im Luftbild die um 1700 errichtete Wallfahrtskirche Mariä Geburt. 

   Guteneck