Michldorf                                  Luftbild Laumer   

Michldorf 09

Das Luftbild zeigt Michldorf von Westen. Wer die Bundesstraße weiter fährt kommt nach einem Kilometer zur Abzweigung nach Leuchtenberg, einer imposanten Burgruine im Oberpfälzer Wald. 

Im Luftbild rechts ein Steinbruch für den hellen, feinen Leuchtenberger Granit. 

Der gesamte Bergrücken besteht aus diesem Felsgestein aus dem Erdmittelalter. Und auf dem nebenstehenden Luftbild ist gut zu erkennen, wie weit der Abbau schon fortgeschritten ist - trotz Protesten der Anwohner. Sie fühlen sich zunehmend durch Staub und Lärm belästigt.

Steinbruch 08

Michldorf Kirche 2014

Michldorf gilt als eine der ältesten Pfarreien in der Oberpfalz. Bereits 1124 soll Bischof Otto der Heilige eine Kirche hier eingeweiht haben. Zur heute noch eigenständigen Pfarrgemeinde gehört die Filialkirche in Irchenrieth.

Michldorf liegt am sonnigen Südhang des Hermannsberges. Der Hof am oberen Bildrand ist die Einöde gleichen Namens.

Michldorf 2013

Kleinpoppenhof 2011

 

Kleinpoppenhof

Im Mittelalter stießen hier drei Herrschaftsgebiete zusammen: 

Die Landgrafschaft Leuchtenberg, die Herrschaft Waldau und Pfalzgrafschaft Vohenstrauß.

Kleinpoppenhof liegt einen km östlich von Michldorf.

Startseite der Internetpräsentation