Mähring                                Luftbild Laumer

Mähring  Grenze 2016

Hier war man bis 1990 am Ende der Welt - der westlichen Welt. Der Eiserne Vorhang machte ein Weiterkommen unmöglich. Mähring liegt an der Grenze zu Tschechien.

Mähring 2016

Mähring ist heute ein Fremdenverkehrsort, der mit seiner Nähe zum 
Sibyllenbad
und dem böhmischen Bäderdreieck wirbt.

Kirche 2019

Vom nebenstehenden Aussichtsturm hat man eine weiten Rundblick hinüber nach Plan- Weseritz, in die ursprüngliche Heimat der Vertriebenen.



Reizvoll sind Fahrten entlang der Grenze nach Waldsassen, der Kappl oder ins Knopfmuseum nach Bärnau.

<<  St. Katharina- Kirche in Mähring


Die Kapelle St Anna auf dem Pfaffenbühl, eine Viertelstunde Gehweg östlich von Mähring, wurde von Vertriebenen aus dem Sudetenland  errichtet. 1953 fand ein erstes Heimattreffen statt. Dabei wurde eine kleine Kapelle eingeweiht und eine Wallfahrt, wie zuvor zur Kirche in Plan,  begründet. 1966 wurde der Grundstein für die heutige Kirche gelegt.
Sehenswert ist der Akanthusrahmen um das Gnadenbild.

Anna Kapelle 2019

Höflstein 2022

Seine heutige Form erhielt St. Nikolaus 1899, Neubau nach Blitzeinschlag in die Vorgängerkapelle. Renovierungen, zuletzt 1997, erhielten diese Besonderheit bis heute. 
Übrigens: Die vorbeiführende Straße ist gut ausgebaut. 

 

St. Nikolaus
Högelstein

Einsamer geht´s kaum. Mitten im Wald, ein paar Schritte von der Grenze zu CZ entfernt, zwischen Mähring und Bad Neualbenreuth liegt St. Nikolaus.

Eine Kirche gab es hier schon vor über 800 Jahren. Und ein Dorf Högelstein, das damals Hohenstein hieß. 
Das Dorf gibt es seit fast 600 Jahren nicht mehr. Hussiteneinfälle (1440) und die Pest löschten es für immer von der Landkarte. Nur die Kirche blieb. 

Nach der Grenzöffnung wurden  rasch neue  Abfertigungsgebäude für die "Grenzer" und die Zöllner auf beiden Seiten errichtet. Doch ab Januar 2008 entfielen die Grenzkontrollen. 

Ein Teil der Gebäude ist inzwischen abgetragen, sodass der Fahrt nach Tschechien nichts mehr "im Wege steht".
BiB: Die deutsche Seite!

Grenzübergang ;ähring 2017

Luftbilder von allen Ortsteilen der Gemeinde  
Asch - Dippersreuth - Ebersberg - FiedlhofFrauenreuth - Högelstein - Laub - LauterbachGriesbach - Groppenmühle

Großkonreuth
Hiltershof - Neumühle - Ödhof - Poppenreuth - Redenbach - Reisach - Treppenstein - Ziegelhütte


Weiler Brunn 2018

Brunn
Gde Tirschenreuth

Weites Land an der Grenze zwischen Mähring und Griesbach.

Obwohl nur aus wenigen Häusern bestehend, blickt der Ort auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 1135 ist er urkundlich belegt.

>> Brunn
Gde. Brunn

>> Brunn
Gde. Lauterhofen

Guteneck