Schönbrunn                        Luftbild Laumer  

Schönbrunn 07

Im Luftbild geht der Blick über Schönbrunn, Würzelbrunn, Spielberg zum Fahrenberg.



Schönbrunn liegt in der Marktgemeinde Floss

1224 ist es erstmals erwähnt. Im 15. Jahrhundert war es ein Lehen der Leuchtenberger Grafen.


Im Landkreis Sulzbach-Rosenberg gibt es ein Groß- und ein Kleinschönbrunn.

Schönbrunn 2012

Spielberg

Spielberg 07

Wampenhof 2012 Spielberg am Westhang des 681 m hohen Frankenbühl.

Ursprünglich gehörte es zum Kloster Waldsassen, bis zum Kauf 1352 durch die Leuchtenberger Grafen.

Bis 1972 war der Ort eigenständig, sogar mit einer Schule.


Der Weiler am Waldrand ist Wampenhof, schon urkundlich seit über 700 Jahren bekannt..

Heute gehören die Orte zur Gemeinde Waldthurn.

Spielberg 07

Goldbrunn

Goldbrunn 09 Goldbrunn gehört seit der Gebietsreform 1972 zur Gemeinde Waldthurn.  
Es liegt 2 km nördlich des Marktes auf halbem Wege nach Spielberg, dem Gemeindezentrum  von 1821 bis eben 1972.


Seine belegte Geschichte reicht bis ins Mittelalter zurück, genauer bis 1289. 1352 wurde der Waldsassener Besitz an die Landgrafen zu Leuchtenberg verkauft.

Gold hat man allerdings hier noch nicht gefunden!

Startseite der Internetpräsentation