Weiding  Lkr. Schwandorf                        Luftbild Laumer 
> Weiding Lkr. Cham    > Weiding Gde. Schwarzach  

Weiding 2019 

Weiding liegt im Südosten des Oberpfälzer Waldes, gut 4 km südlich von Schönsee, dem es in der Verwaltungsgemeinschaft angehört. Das Kirchdorf am Fuße des bis auf 835 m ansteigenden Frauenstein mit Resten einer Burgruine ist bis ins Jahr 1270 zurückdatiert. 

Kirche 2019

Weiding ist die kleinste selbständige Gemeinde im Landkreis Schwandorf. Sie zählt rund 650 Einwohner. 
Das Dorfbild prägt die Pfarrkirche St. Nikolaus.

Weiding
Gde. Schwarzach

Dieses Weiding mit Sattelhof  liegt rund fünf km östlich von Schwarzenfeld in der Gemeinde Schwarzach.

Weiding 2018

Schönau  
Gde. Tiefenbach 

>> Schönau  bei Neunburg

Schönau liegt im südlichen Teil des Oberpfälzer Waldes. Es gehört zur Gemeinde Tiefenbach
Davon liegt es etwa 4 km in nordöstlicher Richtung, eine flächenverbrauende Streusiedlung im Tal des Hüttenbaches.

 

Für Liebhaber von edlen Araberpferden ist das Gestüt in Schönau erste Adresse. 
Hier werden im familiär geführten Hof rein ägyptische Voll-
blutarber gezüchtet.

Schönau 2019

Eine Au ist ist eine vom wechselnden Hoch- und Niedrigwasser geprägte Niederung entlang eines Baches oder Flusses. Und die Vorsilbe? Da waren die Bewohner der Oberpfalz mit der Vergabe nicht kleinlich. Siehe dazu die Ortsnamen Schönsee, Schönkirch, Schönbrunn, Schönficht ... und ein Schönau im Tal der Schwarzach bei Neunburg vorm Wald.

Kirche Schönau 2014

Hannesried
Hannesried 2019 Hannesried ist ein Ortsteil der Gemeinde Tiefenbach und liegt 3 km in nörd-
licher Richtung.

Das Luftbild zeigt Hannesried von Süden. Links Trath

Geht man zum etwas höher gelegenen Weiler Kagern, so bekommt man einen weiten Ausblick auf die östlichen Grenzberge und die Mittelgebirgslandschaft des Oberen Bayerischen Waldes.

Wallfahrtskapelle Schönbrunnen 2012

Wallfahrtskirche 2019

Ein wunderschönes Wanderziel ist die Wallfahrtskapelle Schönbrunnen

Renoviert und mit neu gestaltetem Vorplatz ist sie repräsentativer Mittelpunkt des kleinen Dorfes. 

BiB: Am Ortsrand ein weiteres Kleinod, eine Kapelle aus dem 18 Jahrhundert. Heute dient sie als Krieger-Gedächtnis- kapelle..

Kagern

Das Dorf gehört zur Gemeinde Tiefenbach.

1270 ist schriftlich die Zugehörigkeit zur Herrschaft auf Burg Altenschneeberg belegt.

Kennen Sie Kager?

Guteneck