Wildenreuth                                   Luftbild Laumer 

  Wildenreurth 2014

Der Name dieses Ortes bei Erbendorf an der B 22 geht wohl auf die Rodung (Viele Orte hier enden auf -reuth = Rodung) zurück. Der ursprüngliche Name Wellenreuth glich sich im Laufe der Zeit an den Namen des Adelsgeschlechts der Wild an, das diese Region Jahrhunderte lang beherrschte. Erste Anfänge sind bis ins 11. Jahrhundert belegt. Das Geschlecht der Wilden starb 1602 aus.

Das Schloss der Familie derer von Podewils und die Pfarrkirche prägen das Ortsbild von Wildenreuth. 
Die Schlosskirche  St. Jacob  ist seit 1663 eine Simultankirche

Das bedeutet, sie gehört zu gleichen Teilen der katholischen und der evangelischen Gemeinde und wird auch heute noch von beiden Konfessionen  für ihre  Gottesdienste genutzt.
1632 wurde die Kirche, nachdem sie bereits 1543 vorübergehend protestan-
tisch geworden war, wie das Dorf ein Raub der Flammen. 
Die heutige Kirche stammt aus einem Bau von 1808 - 1810, der aus finanziellen Gründen allerdings erst 20 Jahre später ganz fertig gestellt werden konnte.

Schloss Wildenreuth 2014

Wildenreuth Schloss 2013

Simultankirchen

sind von Katholiken und Protestanten gleichberechtigt genutzte Gotteshäuser. 

Ab Mitte des 17. Jhd. nahm die religionsgeschichtliche Entwicklung im Fürstentum Sulzbach eine für Europa einmalige und wegweisende Entwicklung. Pfalzgraf Christian August (1622 - 1708) war der Überzeugung, dass die gespaltene Kirche wieder zur Einheit finden würde. Um zu einem Ausgleich mit seinem Onkel Philipp Wilhelm zu gelangen und wohl auch aus machtpolitischen Gründen führte er das Simultaneum ein.

Im Reich wurde1652 durch den Kölner Vergleich beiden Konfessionen gleichberechtigt die Nutzung von Kirchen gestattet. 

Simultankirchen gab es in über 50 Pfarreien der Oberpfalz, bis sich in aller Regel die Katholiken ab der 2. Hälfte des 19 Jhd. eine eigene, wegen der größeren Mitgliederzahl, aber auch aus Prestige, größere Kirche bauten (sich leisten konnten!). So finden sich in diesen Orten heute zwei Gotteshäuser. 
Das Simultaneum wurde hier natürlich wieder aufgehoben.


                                   Luftbilder von heute noch als Simultankirchen genutzten Gotteshäusern 

Wildenreuth 2014

Das Schloss ist eine dreigeschossige Anlage mit zwei runden Ecktürmen, einem kräftigen Viereckturm, sowie kleine Erker an der Ostwand. 2007 wurde es  wunderschön renoviert. Keine Besichtigung - Privatbesitz!

Verwechseln Sie nicht die nahgelegenen Orte  Wildenreuth, Wilchenreuth, Wildenau,

Startseite der Internetpräsentation